Startseite

Ausflüge und Sehenswertes in der Gegend von Favone

Ferien im Süden Korsika
Résidence Serenamore, 20144 Favone
+ 33 (0) 64 55 08 230, residenceserenamore@gmail.com

Die Strände

Bonifacio

Bonifacio erstreckt sich über 70 km Küste und bietet sehr viele Strände mit kristallklarem Wasser wie Rondinara, Balistra, die Buchten von Santa
Manza, Canetto und Petit Sperone.

Erhoben und umspült von tiefblauem Meer - erbaut auf einer Landzunge, deren Kalkfelsen bis zu 60m steil aus dem Meer aufragen, hat die Altstadt ihr spätmittelatlerliches Stadtbild mit en engen Treppengassen weitgehend erhalten und viel Kultur und Abwechslung zu bieten. Ein Bummel durch die steilen Gassen der Stadt wir immer wieder mit phantastischen Panoramablicken auf die überhangenden Häuser, die weiße Steilküste, auf den Naturhafen und die Grotten von Bonifacio belohnt.

Porto Vecchio

Die von alten Mauern gschützte, genuesische Festung und drittgrößte Stadt der INsel erhebt sie hoch über dem gleichnamigen Golf. Im Sommer pulsiert die Altstadt bis in die späten Nachstunden, in den Cafés um den Zentralen Place de la République tummeln sich die Gäste. Auch die einladen den Boutiquen, Spezialitätensläden, Cafés und engen Gassen locken zum verweilen.

Bavella

Die aiguilles de Bavella

Der Col de Bavalle (1.218M) schönster Pass der Insel, bietet eine Vielzahl von Wander-möglichkeiten und fantastische Ausblicke. Das Bergmassiv gilt asl das spektakulärste und schönste Gebirge des Insel - die unzähligen Felsnadeln mit Steilwänden und Spitzen bilden ein einmaliges Panorama.

Klettern und Canyoning (Pulischellu, Purcaraccia und Vacca): Das Bergmassiv von Bavella ist einer der bekanntesten Orte, wo diese Sportarten ausgeübt werden. Zahlreiche autorisierte und diplomierte Führer sorgen für eine professionelle Begleitung bei diesen garantiert sensationellen Aktivitäten. Es gibt verschiedene abenteuerliche Feratta Parcours im Bavella.
Minimieren Sie die Karte